13. July 2024

Anzeigen

15.06.2005

Alles blickt nach PFKanien

Die Blauratswahl und ihre Auswirkungen

von Peter Carstens

Hainichen · Bald werden in Hainichen, Lol, Freggeldorf, Varia und in allen anderen pfkanischen Städten die Wahllokale schließen. Wenn dann am späten Abend die Stimmen ausgezählt werden, wird sich zeigen, wer Blaurat in PFKanien sein wird. Wird es John Waddington schaffen, eine weitere Amtszeit zu regieren, oder schafft es Peter van Hoogenband, den Amtsinhaber zu verdrängen? Man darf gespannt sein.

Fest steht auf jeden Fall, dass, wenn es zu einem Wechsel käme, dies weitreichende Folgen für die Bundespolitik hätte. Verfügte die gelb-rote Koalition mittlerweile über eine so deutliche Mehrheit, dass Kanzler Waddington schalten und walten konnte, wie er wollte, so könnte diese Harmonie bald getrübt werden. Durch die vier pfkanischen Stimmen in der Bundeskammer käme es quasi zu einem Remis zwischen den freiheitlichen Kongresszufallisten und dem fortschrittlich-sozialistischen Bündnis. Ob dies das Ende der Ära Waddington bedeuten würde?

Die Frage ist nur welche Alternativen der Bundespräsident hat. Ein Wechsel der Koalition wäre möglich, aber sicherlich fraglich. Ein Festhalten an Waddington würde dann eine Blockadepolitik des KfZs provozieren. Eine weitere Option wäre die Besetzung des Kanzleramtes aus parteiinternen Kreisen, wobei sich auch hier die Frage nach der Mehrheitsbeschaffung stellt.

Nach Informationen der Blauen Zeit rechnet man im Lage der ZsPP mit einer Wiederwahl Waddingtons und dem Fortbestehen der Koalition. Im Falle einer Wahlschlappe wäre Waddington wohl bereit, auch den Kanzlersessel zu räumen. Aus KfZ-Kreisen hieß es, daß die Wahl van Hoogenbands gesichert sei. Man strebe einen Regierungswechsel auf Bundesebene an. Bedeckt hielt sich die PFP. Hier verlautete, man arbeite intensiv an einer Lösung für den Fall, daß Waddington die Wahl verlöre. Man darf also gespannt sein.

© 2003-2024 24Media-Verlag · Diese Seite ist Bestandteil der Mikronation PFKanischer Bund · Alle Angaben und Inhalte sind frei erfunden.