19. June 2024

Anzeigen

21.10.2005

Rückkehr nach Phileasson

von Süderland zieht sich überraschend aus der Bundespolitik zurück. Neue Aufgaben im Dienst der Krone?

von Baldur von Bödefeldt

Hainichen · "Ich werde als scheidender Chef der Übergangsregierung die Verhandlungen zur Bildung einer neuen verfassungsmäßigen Regierung begleiten. Ich sehe das durchaus als Aufgabe, auch wenn man der nächsten Regierung nicht angehört. Definitiv nicht angehört."
Erstaunen machte sich bei der morgendlichen Pressekonferenz in Hainichen breit, als Franz-Friederich von Süderland als Leiter der Übergangsregierung seine politische Zukunft eher beiläufig am Ende eines Sammelsuriums von tagespolitisch Buntsortiertem skizzierte.
Wie von Süderland der Blauen Zeit bestätigte, werde er nicht als Wirtschaftsminister in ein "Kabinett Molzberger" eintreten. "Ich werde auf Wunsch der Königin zunächst nach Phileasson zurückkehren. Meine Aufgabe in Hainichen ist beendet, sobald die neue Regierung vereidigt ist. Es war mir ein Vergnügen, dem Land in dieser schwierigen Phase dienen zu dürfen."

© 2003-2024 24Media-Verlag · Diese Seite ist Bestandteil der Mikronation PFKanischer Bund · Alle Angaben und Inhalte sind frei erfunden.