13. July 2024

Anzeigen

16.07.2006

Sommerinterview Teil 4

Arne Fehrenbach (PPB)

von Peter Carstens

Hainichen · Im Zuge der Berichterstattung zur bevorstehenden Bundeskammerwahl befragten wir die Parteivorsitzenden. Heute im Interview: Arne Fehrenbach (PPB).


Wie sehen Sie die Chancen für Ihre Partei bei der Bundeskammerwahl?

Fehrenbach: Ich hoffe doch mal, daß es noch genügend patriotische Bürger im Bund gibt, so daß wir zumindestens ein Bundeskammermandat erringen können.

Wie beurteilen Sie die Chancen der Mitbewerber?

Fehrenbach: Wahrscheinlich werden die vaterlandslosen Gesellen des linken Lagers gestärkt werden. Das hängt aber vielmehr mit dem Unvermögen der derzeitigen Regierungskoalition zusammen. Die bürgerlichen Kräfte haben es nicht geschafft den Karren aus dem Dreck zu ziehen. Das werden die Linken zwar erst recht nicht schaffen, aber ich denke daß sie dennoch zulegen werden bei der Wahl.

Hoffen Sie nach der Wahl an einer Regierung beteiligt zu sein? Und wenn ja, in welcher Koalition?

Fehrenbach: Ich sehe derzeit keinen Koalitionspartner für die PPB in der pfkanischen Parteienlandschaft. Das sind doch alles Marionetten ihrer eigenen Kungelei. Dann lieber eine ehrliche Oppositionsarbeit.

Was halten Sie von der derzeitigen Arbeit der Opposition/Bundesregierung?

Fehrenbach: Weder Bundesregierung noch Opposition überzeugen mich... Die Bundesregierung versündigt sich am Volk und die Opposition schreit "Hurra", weil sie weiß, daß sie es genauso machen würde.

Was wollen Sie nach der Wahl erreichen?

Fehrenbach: Unser erklärtes Ziel ist es, den PFKanischen Bund wieder zu altem Glanz und Gloria zurückzuführen. Das werden wir nach der Wahl zwar kaum schaffen, da wir nicht der Bundesregierung angehören werden, aber wir werden weiterhin die Finger in die offenen Wunden der pfkanischen Gesellschaft legen.

Die K-Frage. Wen würden Sie gern im Kanzleramt sehen?

Fehrenbach: Tja, da gibt es keine Alternativen derzeit. Mir werden die nötigen Stimmen fehlen, so daß allerhöchstens ein Dr. Molzberger die Kraft hätte mal ordentlich durchzugreifen.

Werden Sie vor der Wahl eine Koalitionsaussage treffen?

Fehrenbach: Wie gesagt, in den Reihen der verräterischen Parteien wird es schwer sein, einen Koalitionspartner zu finden. Unser Koalitionsangebot gilt einzig dem pfkanischen Volk.

© 2003-2024 24Media-Verlag · Diese Seite ist Bestandteil der Mikronation PFKanischer Bund · Alle Angaben und Inhalte sind frei erfunden.