19. June 2024

Anzeigen

07.02.2007

Steht die neue Regierung?

Verhandlungen wohl beendet

von Peter Carstens

Hainichen · Es ist ruhig an diesem Morgen im Hainicher Hilton. In ungezwungener Runde saßen die Vertreter beim Frühstück zusammen.
In einer sich danach anschließender Pressekonferenz bestätigten van Mauritz und Molzberger das, was zuvor schon inoffiziell feststand. "Ja, es wird zu einer gemeinsamen Regierungsbildung aus KfZ und PFP kommen", erklärte die Bundeskanzlerin. Und der amtierende Bundeskammerpräsident ergänzte: "Wir konnten uns heute Nacht auf letzte Details einigen".
Doch zur personellen Besetzung des Kabinetts schwiegen sich beide aus. Die Spekulationen darüber machen derzeit die Runde in den journalistischen Kreisen der Hauptstadt. Der Rodanische Kurier meldete, daß die Gespräche zwischen van Mauritz und Berninger aufgeschlossen gewesen seien. Die Theorie der gemeinsamen Kammermehrheit mit dem ZsPP wird durch die Nominierung Berningers durch den KfZ genährt. Dem entgegen meldete die Blaue Heimat, die Parteizeitung der Nationalisten, daß man sich in der Parteizentrale auf eine Regierungsbeteiligung einstelle. Und das Hainicher Wochenblatt sprach gar von dem Versuch einer blau-gelben Minderheitsregierung mit wechselden Mehrheiten. Zieht man Bilanz dieser Berichterstattung kann man das Zitat des sodarr'schen Dichters G. Oethe unterschreiben: "In bunten Bildern wenig Klarheit, viel Irrtum und ein Fünkchen Wahrheit."

Man darf gespannt sein...

© 2003-2024 24Media-Verlag · Diese Seite ist Bestandteil der Mikronation PFKanischer Bund · Alle Angaben und Inhalte sind frei erfunden.