19. June 2024

Anzeigen

17.06.2004

Hektik im Hilton

Kabinettsbildung wird zur Reise nach Jerusalem · Kommentar

von Lasse Bleikömmen

Hainichen · Eins, zwei, drei, wer hat den Ball? Gar munter geht es derzeit auf den Fluren des Hainichen Hilton zu. Sah es zunächst nach einer schlichten Regierungsbildung der beiden stärksten Parteien aus, so scheint sich die Angelegenheit derzeit zu einem Nerven aufreibenden Krimi zu entwickeln. Wie zu erfahren war, hat sich Ex-Kanzler Eugenius Messew, neben Shooting-Star Inga van Mauritz starker Mann des selbsterklärten politischen Fortschritts in PFKanien, mit einer ultimativen Forderung an die Führung des KfZ gewandt: Flagge zeigen, heißt jetzt die Devise. Darf es ein wenig mehr rot oder vielleicht doch ein ordentlicher Klecks gelb sein?
Bei allem Gehetze zwischen Jupp, Waddington und Messew hält sich einer noch ganz vornehm und bedeckt: Siegfried Berninger, der hoch gehandelte Aspirant auf das Kanzleramt, hat sich bislang noch nicht geäußert. Und auch der vollmundig von Bundespräsident van Hoogenband eingeforderte Sonderparteitag der Zufallisten liefert mangels Masse wenig Brauchbares.
Fast hat es den Anschein, als ob die Verhandlungsführer sich zur Reise nach Jerusalem getroffen hätten, und wer den letzten Stuhl erwischt, darf sich als Kanzlermacher versuchen.

© 2003-2024 24Media-Verlag · Diese Seite ist Bestandteil der Mikronation PFKanischer Bund · Alle Angaben und Inhalte sind frei erfunden.